All Events
Welcome anonymousSettings Log in

All Events

Search View Month
February 22 February 24
23 February 2015
Title Time Description
Überleben - Weiterleben Europäische Flüchtlingspolitik zwischen Aufnahme und Abwehr 8:00 to 8:00 Bis Oktober 2014 hatten Bootsflüchtlinge im Mittelmeer noch mehr Chancen, Europa zu erreichen. Im Rahmen der Aktion Mare Nostrum konnten letztes Jahr 140.000 Flüchtende von italienischen Behörden gerettet werden. Dem gegenüber stehen mehr als 23.000 Menschen, die seit 2000 an Europas Außengrenze ihr Leben verloren haben. Die Aktion Mare Nostrum wurde nun durch Triton, eine Operation der EU-Grenzschutzagentur Frontex, ersetzt. Damit wurde die Rettung drastisch zurückgeschraubt.

Der italienische Fotojournalist Marcello Carrozzo war Zeuge dramatischer Rettungsaktionen....
Gustav Mahlers Symphonien: Weltabschiede - Mahlers Spätwerk 10:30 to 10:30 Vortrag mit Klangbeispielen von Prof. Thomas Gropper

Nicht nur die Länge seiner Symphonien und die Größe des Orchesters stellen alles bisher Dagewesene in den Schatten. Auch die Komplexität der Musik, ihr Klangreichtum und ihre Intensität erstaunen bis heute. Welche Ziele verfolgte Gustav Mahler mit seinen Symphonien? Welche Bedeutung haben außermusikalische Programme? Gibt es Entwicklungslinien und Brüche von den kräftigen lebensbejahenden Frühwerken bis hin zu den großen Weltabschieden der letzten Symphonien?

Zwischen Zitat-Trümmern...
Andreas Steinhöfel liest und signiert >>Anders<< 17:00 to 17:00 Steinhöfels neuer Roman ist so, wie er heißt &ndash; anders!

(H. Hugendubel GmbH & Co. KG, München)
Murray Bookchin und der Anarchismus - Überleben mit Ökologie und Herrschaftsfreiheit 18:00 to 18:00 Vortrag von Dr. Peter Seyferth

In zahlreichen seiner Werke warnte Murray Bookchin (1921&ndash;2006) vor der Umweltzerstörung, die er im Hierarchiedenken (Mensch über Natur und Mensch über Mensch) verankert sah. Einen Ausweg sah er in der Sozialökologie, die grüne Städte und direktdemokratische dezentrale Selbstverwaltung kombinieren sollte.

(MVHS) DG 4254 E
Offenes Programm der MVHS: Chanten 18:00 to 18:00 Seminar mit Veronika Faber

Beim Chanten können Sie gemeinsam mit der Gruppe die belebende Wirkung des Singens erfahren. Die ausgewählten Lieder sind alt oder neu und haben ihre Wurzeln in aller Welt. Die Mantren, indianischen Kraftlieder, Volksweisen, religiösen Gesänge und Popsongs lassen sich einfach nach- und mitsingen.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, können aber, wenn vorhanden, gerne eingebracht werden.

Mit Percussionbegleitung von Christina Kugler.

(MVHS) EG 2230 E
Brasilianische Filmschau MostraBrasil 2015 - >>O senhor do labirinto/Der Herr des Labyrinths<< 18:30 to 18:30 BR 2010, 80 Min., Drama, OmenglU, Regie: Geraldo Motta

Der Herr des Labyrinths erzählt die Geschichte von Arthur Bispo do Rosário, geboren 1909 in Sergipe als Nachfahre afrikanischer Sklaven. Von Halluzinationen verfolgt verbrachte er sein Leben von 1938 bis zu seinem Tode 1989 in Rio de Janeiro in psychiatrischen Institutionen. Dort schuf er unter schrecklichen Bedingungen Stickereien und Objekte aus urbanem Abfall, die ihn posthum sowohl in Brasilien als auch international als außergewöhnlichen Künstler der Avantgarde bekannt machten.

In Zusammenarbeit mit der...
Wiener Philharmoniker I 20:00 to 20:00 Leitung: Daniele Gatti

Überkommen, überholt, totgesagt: Ausgerechnet zu einem Zeitpunkt, als Vertreter der »Avantgarde« des 19. Jahrhunderts die klassische Symphonie bereits zu Grabe tragen wollten, machte sich Johannes Brahms ans Werk. Vierzehn Jahre dauerten die Arbeiten an seiner ersten Symphonie, die zwangsläufig von der Auseinandersetzung mit der Übermacht Beethovens geprägt waren und schließlich doch zu einem neuen und eigenständigen Brahms&rsquo;schen Profil führten. Die Aufführungen seines Erstlings wurden enthusiastisch aufgenommen...
Das Selbst und die Gene - oder die Frage nach der Identität 20:00 to 20:00 Vortrag von Dr. Julia Inthorn

Fragen nach Identität und Authentizität beschäftigen jeden Einzelnen und prägen ebenso die philosophische Auseinandersetzung mit dem »Selbst«. Aber welche Rolle spielt genetisches Wissen für unsere Vorstellung davon, wer wir sind und sein wollen? Neue Erkenntnisse der Genetik fordern die Philosophie heraus, klassische Konzepte von Identität zu überdenken.

(MVHS) DG 4100 E
5000 km durch die Türkei 20:00 to 20:00 Digitale Bildpräsentation von Lukas Linner

Die Reise beginnt in Istanbul. Was Sie dort erwartet, ist atemberaubend. Schlendern Sie durch das pulsierende Leben der Stadt auf den zwei Kontinenten. Danach geht es im Transporter mit fahrenden Händlern 5000 km durch die ganze Türkei, von der Schwarzmeerküste bis zum Mittelmeer, durch Kappadokien bis an die Grenzen zu Georgien, Armenien und dem Irak. Auf dem Weg passieren Sie UNESCO-Weltkulturerbestätten wie Pamukkale, Göreme und Safranbolu, besuchen aber auch touristisch unerforschtes Terrain wie die Stadt Amasya mit...
Offenes Programm der MVHS: Stricktreff 20:00 to 20:00 Offenes Programm mit Bärbel Bruns

Im offenen Stricktreff haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam Strick- und Häkelarbeiten zu beginnen, weiterzuführen oder zu beenden.

Hier ist Platz für jede Frage: Vom Rat zum ersten Strickprojekt mit Garnkauf, über Grundtechniken, Strickanleitungen lesen, besondere Stricktechniken und Garne, Aufpeppen alter Strickstücke, stricken mit fünf Nadeln für Socken, Handschuhe, Mützen, kleine Geschenke herstellen oder einen Zweig mit gehäkelten Blütenblättern verzieren. Wer Zeit und Lust hat, kommt zum...
Kolonialismus und Imperialismus: Schlechte >>Theorie<< und schlechte Praxis 20:00 to 20:00 Vortrag von Dr. Thomas Lange

Der Vortrag soll zeigen, dass die Eroberung der Welt durch Spanier und Portugiesen im 16. Jahrhundert eine Fortsetzung der Reconquista war und feudale Wirtschaftsformen in die Kolonien übertrug. Es ging &ndash; wie im Mittelalter &ndash; um Herrschaft über Land und Leute, nicht um ökonomische Entwicklung. Diese Motive haben auch die merkantilistische Kolonialpolitik im 17. und 18. Jh. und den Imperialismus des späten 19. Jh. geprägt. Mit Ausnahme Indiens hat keine Kolonie die Kosten ihrer Eroberung, Erschließung, Verteidigung und Beherrschung...
Brasilianische Filmschau MostraBrasil 2015 - >>Os pobres diabos/Die armen Teufel<< 20:30 to 20:30 BR 2013, 98 Min., Komödie, OmenglU, Regie: Rosemberg Cariry. Ab 12 Jahren

Der »Gran Circo Teatro Americano« tourt durch kleine Städte des brasilianischen Hinterlandes. Auf der Bühne aber auch hinter den Kulissen bewegen Liebe und Tragödien das Leben der Schauspieler. Die Probleme häufen sich, aber die Show muss weitergehen ...

In Zusammenarbeit mit der MSB
(Balaio e. V., München)
[Language: en] [Timezone: Europe/Berlin]